Vielen Dank!!!

Vielen Dank an Alle die uns unterstützt haben!!!

Wir haben letzte Donnerstag unsere Spendenpakete zusammen mit denen von den Boxgirls aus Kreuzberg (http://boxgirls.wordpress.com oder https://www.facebook.com/events/1484848838415571/?fref=ts) in ein Auto gepackt und nach Bamberg gefahren. Hier wurden sie dann von der Hilfsaktion der „Serbisch-orthodoxen Gemeinde für Mitteleuropa“ in Nürnberg (https://www.facebook.com/balkanflut?fref=ts) abgeholt und befinden sich nun auf dem Weg in die betroffenen Krisenregionen.

Hier ein paar Bilder von den Paketen die wir von Euch bekommen haben!
Vielen, vielen Dank!

1_Auto einladen Berlin_100dpi_RGB

2_Auto ausladen Bamberg_100dpi_RGB

Unterstützt uns!

Liebe Freunde!

In den deutschsprachigen Medien wurde leider nur am Rande von der schlimmsten Flutkatastrophe des Balkans seit mindestens 120 Jahren berichtet und ist, nach lediglich ein paar Wochen, schon wieder komplett von der Agenda verschwunden. Die ohnehin ärmliche Bevölkerung in den betroffenen Gebieten in Bosnien-Herzegowina, Serbien und Kroatien sieht sich neben dem persönlichen finanziellen Desaster auch noch mit den schlummernden Kriegslasten konfrontiert – vergrabene, mittlerweile teils kartierte Landminen werden von den Wassermassen weggespült und irgendwo wieder angeschwemmt. Aufkommende Seuchengefahr durch verunreinigtes Wasser und Tierkadaver stellt eine weitere schwerwiegende Bedrohung dar. Gerade für Säuglinge und Kinder. Zwar hat das Aufräumen mittlerweile begonnen – aber die ökonomischen Folgen einer armen Region die stark auf die Landwirtschaft angewiesen ist und die vielen zerstörten Existenzen machen die Katastrophe auch zu einer seelischen und wird für die Menschen vor Ort noch lange schmerzlich spürbar sein.

Deshalb haben wir uns entschlossen, eine Sammelaktion zu starten. Ein kleines Carepaket, Schuhkarton oder Umzugskiste, mit den wichtigsten Dingen des Alltags von jedem von Euch würde viel helfen! Die betroffenen Menschen vor Ort würden nicht nur durch die materielle Spende Unterstützung finden, sondern auch durch die Geste Hoffnung schöpfen!

Wir wollen aber auch ein Zeichen setzen. Für uns sind es nur ein paar einfache Unregelmäßigkeiten in unserem bequemen Alltag, denen wir uns stellen müssen, wenn
wir z.B. ein Carepaket packen. Der finanzielle Aspekt ist dabei fast vollkommen zu vernachlässigen. Ein bisschen Zeit vielleicht – ja, das müsste man investieren.
Doch das Mitgefühl welches man zugleich den betroffenen Menschen vermittelt und
auch der reale Nutzen der Spende ist ungemein wertvoller in einem Moment
in dem man nichts mehr besitzt.

dreigegeneinen
Nikola, Basti, Max

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s